Augengesundheit

 

Viele Leute denken, dass Augenprobleme genetisch bedingt sind und dass man nichts dagegen tun kann. Natürlich spielt die genetische Veranlagung eine Rolle, doch sie ist längst nicht der wichtigste Faktor.

Absolut ausschlaggebend für Ihre Augengesundheit sind die “Augennahrung” und Ihr Lebensstil. Ihre Augen können nur durch den Verzicht auf einige alltägliche Gewohnheiten und die Zufuhr weniger erstaunlicher Nahrungsmittel deutlich gestärkt werden.

Wenn Ihre Augen diese Nährstoffe nicht bekommen, werden sie immer schwächer und anfälliger, die Sehkraft wird sich verschlechtern, Sie werden immer häufiger rote, müde, brennende und juckende Augen haben… Und sehr bald besteht die Gefahr, dass Sie eine gefährliche und schmerzhafte Augenkrankheit entwickeln, die wirklich teure operative Eingriffe verursachen kann und Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit das Sehvermögen kosten wird.

Das Risiko steigt mit zunehmendem Alter drastisch an. Es handelt sich dabei um einen natürlichen Prozess, den wir leider nicht ganz stoppen können, doch wir können ihn tatsächlich so verlangsamen, dass wir auch noch im hohen Alter starke und gesunde Augen genießen können.

Nun lassen Sie uns zu den 2 Lebensmitteln kommen, die Ihre Augengesundheit bis ins hohe Alter schützen werden. Wenn Ihnen Ihre Augen wichtig sind, dann sollten Sie diese Nahrungsmittel unbedingt täglich zu sich nehmen!

Traubenkerne

Wenn Sie leckere Weintrauben zusammen mit den Kernen essen, dann tun Sie Ihren Augen etwas Gutes. In den Traubenkernen steckt nämlich Vitamin P, ein wertvolles Polyphenol.

Vitamin P ist eines der stärksten Antioxidantien, die es gibt, und imstande, bereits vorliegende oxidative Zellschädigungen zu bekämpfen und diese wieder rückgängig zu machen. Das Besondere an diesem Polyphenol ist, dass es als Katalysator für die Vitamine A, C und E wirkt, die ihrerseits ebenfalls eine schützende und regenerierende Wirkung auf die Augen besitzen.

Darüber hinaus sorgt der Traubenkernextrakt für eine bessere Durchblutung der Augen, erhält und schützt die für unsere Augen so wichtige Mikrozirkulation und beugt auf diese Weise trockenen Augen vor. Interessant ist auch, dass Vitamin P am aktiven Kollagenaufbau beteiligt ist und dadurch dazu beiträgt, eine Makuladegeneration zu verhindern. Vitamin P besitzt eine nahezu 100%ige Bioverfügbarkeit, was bedeutet, dass seine Wirkung extrem schnell und effektiv entfaltet wird. Leider steckt dieser Wunderstoff meistens in den Schalen, Kernen oder Blättern, die wir nicht mitessen.

Die exotische Frucht Camu-Camu

Camu-Camu ist eine tropische Frucht aus der Amazonasregion, die schon seit Jahrhunderten von den Ureinwohnern verzehrt und als “Mittel für gesunde Augen” verwendet wird. Wissenschaftler haben diese besondere Frucht erst vor Kurzem erforscht und entdeckt, dass Camu-Camu die Frucht mit dem höchsten Vitamin-C-Gehalt der Welt ist! Und damit Sie sich das besser vorstellen können: Das bedeutet, dass nur eine einzige kleine Frucht so viel Vitamin C enthält wie etwa 30 Orangen.

In der Linse Ihres Auges haben Sie eine bis zu 50-mal höhere Vitamin-C-Konzentration als in Ihrem Blut. Das liegt daran, dass Vitamin C zur Neutralisierung der schädlichen Wirkung der Lichteinstrahlung und der Umweltverschmutzung nötig ist. Steht in Ihren Augen nicht genügend Vitamin C zur Verfügung, so kann es schnell zu einer Linsentrübung (grauem Star) kommen.